Akupressur

Die Akupressur ist eine über 2000 Jahre alte chinesische Heilkunst, die wichtiger Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin ist. Sie ist eine Massagetechnik, die manuell mit Fingerdruck die Energiepunkte des Körpers stimuliert. Die Anwendung im Gesichtsbereich unterstützt das Zellwachstum und stärkt die Gesichtsmuskulatur. Bei regelmäßiger Anwendung mindern sich vorhandene Falten und das Gesicht bekommt eine entspanntere und jüngere Ausstrahlung. Zusätzlich kann durch gezielte Akupressur das Immunsystem stimuliert werden.
Der Mensch besitzt rund 780 Akupressurpunkte und rund 50 befinden sich im Gesicht und auf dem Dekolleté.
Bei der Akupressur werden die Meridiane, die Hauptenergiekanäle des Körpers, angesprochen, die dicht unter der Haut verlaufen. Die 12 Hauptmeridiane sind den 12 Organen des Körpers zugeordnet. Sie treten jeweils paarweise auf und durch Pressen und leichte Massagen können Störungen im Energiefluß aufgehoben werden.